FamilienAllianz



Montag, 23. September 2013

Keuschheit

Keiner spricht heute mehr über Keuschheit. Es ist aus der Mode gekommen, ein Unwort. Gerade heute jedoch erlangt es neue Aktualität, weil das Wort "keusch" von (latein) conscius kommt, und das heißt bewusst. Keusch leben heißt also bewusst leben. Ich kann mich - dank meiner Freiheit und meines Gewissens - für ein bewusstes Leben ENTSCHEIDEN. Und das ist ganz modern und zeitgemäß. Ich habe die Freiheit, mich für ein Leben zu entscheiden, das bewusst gewählt ist. Ich wirke durch mein Leben ja auch auf meine Umwelt, sowie meine Umwelt mich wiederum beeinflußt. Ich lebe und agiere mithilfe meines Körpers. Ich teile durch meinen Körper meiner Umwelt mit, wie ich denke, wie ich mich entschieden habe zu handeln, und mache somit mein Inneres sichtbar. ICH BIN MEIN KÖRPER. Daher hinterläßt auch alles, was ich mit meinem Körper tue, in meinem Inneren, also in meiner Seele, Spuren. Ich bin eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Und daher habe ich Verantwortung für meinen Körper und was ich mit ihm mache. Ich lebe also bewusst, ich lebe keusch. Man kann vor der Ehe und in der Ehe keusch leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen