FamilienAllianz



Mittwoch, 28. September 2016

Schulplaner der SJÖ (Sozialistischen Jugend Österreich)



Dieser Schulplaner mit dem Titel „Kampfansage“ und erhobener Faust wurde am Schulbeginn vor den Schulen in Österreich verteilt. Dieser Kalender, angefüllt mit sozialistischer Genderideologie ist es wert, genauer betrachtet zu werden, besonders wenn es 10- Jährige nach Hause bringen, wie uns Eltern erzählt haben. 

Unsere Kritik daran:
      Familie oder glückliche Beziehung (was sich Jugendliche besonders stark wünschen laut Umfragen) kommen nicht vor
      Sex und Gender- Identität dafür öfters.   
      


     

Abtreibung und ungewollte Schwangerschaft sind ein dominantes Thema.
      Zwischen den Kalenderseiten wird z.b. Werbung gemacht für Schwangerschaftsabbruch bei Gynmed mit den Worten                            „deine körperliche und psychische Gesundheit ist unser gemeinsames Anliegen“. 
      
Unter „Deine Rechte, ihre Pflichten“ wird u.a. erklärt wie man sich vom Religionsunterricht abmelden kann.
      
„Die fehlenden Seiten des Aufklärungsbuches“ erklären dass es ein drittes Geschlecht gäbe  
 und ähnlich Verwirrendes.
     

Unser Tip:  Sprechen Sie als Erster mit ihrem Kind darüber! So wird es zu einem Experten und Schädliches wird abprallen. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen